Trotz zunehmender Anzahl an Autogasfahrzeugen und dem stetig wachsenden Tankstellennetz liegt Deutschland im internationalen Vergleich mit seinen Nachbarn noch weit zurück. Neben einer starken Lobby der Mineralölkonzerne ist die vergleichsweise langsamere Entwicklung auch auf ein mangelndes Angebot an Informationen zurückzuführen. Der Blick auf den europäischen Markt zeigt, dass sich Flüssiggas als Kraftstoff in den meisten Ländern Europas bereits seit vielen Jahren etabliert hat. Unter anderem haben dort staatliche Förderprogramme schon seit längerem die Akzeptanz von Autogas positiv beeinflusst. Die Expansion der Autogasmärkte in den europäischen Nachbarländern beruht auf umweltpolitisch motivierten Entscheidungen der dortigen Regierungen. Inzwischen hat die deutsche Bundesregierung mit Steuervorteilen nachgezogen. Nicht nur in den traditionellen Autogasländern (Italien und Niederlande), sondern auch in weiteren Nachbarländern konnte Autogas in den letzten Jahren eine beachtliche Steigerung des Anteils am Kraftstoffverbrauch verzeichnen. In Deutschland ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Autogas als selbstverständlicher Kraftstoff angenommen und in das Gedankengut integriert wird.


Land Autogas-fahrzeuge Autogas-Tankstellen Einwoh. Mio Faktor/ Einwoh. Fahrzeuge/ Tankstelle
Polen 2.000.000 6.800 38,1 0,05 294
Türkei 1.500.000 6.178 72,1 0,02 242
Italien 1.220.000 2.350 57,7 0,02 519
Niederlande 320.000 2.050 15,9 0,02 156
Deutschland 320.000 4.840 82,4 <0,01 66
Frankreich 180.000 1.900 58,5 <0,01 95
England 105.000 1.279 59,7 <0,01 82
Ungarn 75.000 483 10,0 0,05 155
Belgien 71.000 600 10,3 <0,01 118
Österreich 10.000 12 8,3 0,05 833
Spanien 4.000 36 39,5 <0,01 111
Norwegen 2.000 40 46,1 0,05 50
Irland 1.000 130 40,6 <0,01 8
Schweden 300 10 8,9 0,05 30
Dänemark 2.750 8 5,3 <0,01 306
Polen 5.811.050 26.716 Stand Juni 2009

Diese Tabelle stellt zum einen die Zahl der benutzten Autogasfahrzeuge und-Tankstellen dar, aber auch den äußerst interessanten Faktor pro Einwohner. So sind z.B. in Polen 6,7 mal (2.000.000 : 320.000) mehr Autogasfahrzeuge, im Verhältnis zur Einwohnerzahl aber 17 mal (Faktor 0,05 : 0,003) mehr Autogas-Fahrzeuge unterwegs als in Deutschland.